Was denn noch alles?

Was denn noch alles?

Wenn ich in diesen Tagen Zeitungen durchblättere oder das weltweite Netz durchforste, dann stelle ich fest: Deutschland befindet sich im Optimierungswahn! Allerorten finden sich Tipps für ein gesünderes Leben, ein achtsameres Bewusstsein, eine erfolgreichere Karriere. Geben Sie mal bei einem bekannten großen Online-Buchhändler den Begriff "Glück" ein und suchen nur in "Bücher" .... Sie werden es kaum glauben, wieviele Treffer dabei herauskommen! Es ist also ein großer, nein riesengroßer Markt, der sich da in den letzten Jahren entwickelt hat: Ratgeberliteratur scheint eine Goldquelle zu sein, ob in Papierform oder als Blog.

Mich stimmt das nachdenklich und hat es veranlasst, einmal neu über diese aktuellen Trends nachzudenken.

Tipps klingen verlockend - auf den ersten Blick

Vermutlich kennen Sie das auch: das Leben ist im Fluss, aber mitunter fühlen Sie sich eher wie in einem reißenden Gebirgsbach, denn in stehendem Gewässer. Die Tage rauschen nur so dahin, weil Sie gerade mehrere "Baustellen" gleichzeitig beackern oder äußere Rahmenbedingungen Sie in Beschlag nehmen. Oder kennen Sie jemanden, der sich über Langeweile beklagt? Ich nicht! Da kommt es doch gelegen, sich Ratgeber ins Haus zu holen, die Ihnen Besserung versprechen, wenn Sie dieses oder jenes beherzigen.

Das kommt mir bekannt vor aus der Zeit, als meine Kinder klein waren. Damals dachte ich, mit ein paar schlauen Büchern die eine oder andere Entwicklungs- oder Erziehungsklippe umschiffen zu können. Doch weit gefehlt - irgendwie passte meine ganz individuelle Situation nicht zu den im Buch beschriebenen und somit auch die vorgeschlagene Lösung nicht zu meinem "Problem".

Wieviel Optimierung tut uns gut?

Es gibt Tage, da lese ich diese Wohlfühl-Balance-Tu-was-für-dich-Blogs und bin dankbar für neue Impulse, die mir eine andere Sichtweise schenken und mich dadurch zum Nachdenken anregen. Eine wunderbare Nebenwirkung stelle ich dann oft fest: nimm' das Gute in Deinem Leben wahr und integriere es immer wieder neu in Deinen Alltag.

Es gibt aber auch Tage - und vielleicht kennen Sie die ja auch - da möchte ich einfach nur so sein, wie ich gerade bin, mit all' meinem inneren und äußeren Chaos, mit all' meinen Fragen an das Leben, mit all' meinen Zweifeln. Da möchte ich keinen noch so gut gemeinten Rat bekommen, wie ich mein Leben zu noch größerem Glück optimieren kann.

Ganz ehrlich:

Da genieße ich meinen Unperfektionismus!!

In diesen Momenten wird mir bewusst, was mein Leben besonders und einzigartig macht - und ja, auch das Unrunde, das Komplizierte, das Kratzige gehört dazu. In diesen Momenten lasse ich bewusst die Falle des Vergleichens links liegen, mein Leben sei schlechter als oder anstrengender als oder unfairer als .... In diesen Momenten spüre ich:

DAS bin ich und nicht anders möchte ich sein.

Daher helfen auch die vielen Tipps nicht, denn sie sind verallgemeinert, damit sie für möglichst viele Menschen passen. Was aber hilft - und das möchte ich Ihnen heute ans Herz legen:

Der eigenen Intuition folgen!

Soll heißen: dem eigenen Gefühl auf die Spur kommen. Herausfinden, was mir jetzt in diesem Augenblick und in dieser Situation genau gut täte. Hinhören, was meine inneren Stimmen mir sagen. Und: sicher sein, dass es gut so ist, wie es ist.

Vielleicht fragen Sie sich jetzt, was Ihnen das bringen soll? Meine Meinung dazu:

  • Wer der eigenen Intuition folgt, läuft weniger Gefahr, sich mit anderen zu vergleichen. Und wer sich nicht vergleicht, läuft auch nicht Gefahr, sich kleiner, dümmer, unzureichender etc. zu machen.
  • Wer der eigenen Intuition folgt, lässt sein Herz sprechen. Eine so wertvolle Stimme, die in unserer oft sehr rationalen, verkopften Welt ein wesentlicher Sparringspartner für uns ist.
  • Wer der eigenen Intuition folgt, lebt sein eigenes, selbstbestimmtes Leben, nicht das anderer.

Also, auf geht's liebe Leserin, lieber Leser: genießen Sie Ihren Unperfektionismus und trauen Sie Ihrer Intuition!

Ich wünschen Ihnen damit eine selbstbestimmte & glückliche Zeit - herzlichst

Christine Kempkes

P.S. Es sind übrigens 31.649 Treffer!!